Knowledgebase
Dämmerungsschalter mittels Automate
Geschrieben am 17 January 2017 10:47 am

Mittels der Automationsapp Automate kann auf Android-basierten Smart Phones ein adaptiver Dämmerungsschalter umgesetzt werden - wie das im Prinzip gehen kann sehen Sie in der Folge.

Voraussetzung ist, dass Sie bereits über ein installiertes BT Switch, SMS Switch oder WLAN Switch App verfügen.

Öffnen Sie zuerst im Automate-App den Flowchart einer neue Aufgabe bzw. eines Flow.

Fügen Sie mittels Auswahl über das Slide-In Menu am linken Bildschirmrand einen Block Time await hinzu und öffnen Sie dessen Optionen.

Nachdem Sie die gewünschten Schalttage und -monate ausgewählt haben machen wir uns an das Kernstück, namentlich die Zeiteinstellung. Hierzu müssen Sie zuerst das Funktionssymbol rechts von der Zeiteinstellung betätigen, damit der Funktionsmodus aktiviert wird, was durch ein nicht-editierbares Gleichheitszeichen = symbolisiert wird. Folgend sehen wie die verwendete Zeitfunktion im Grund aufgebaut ist:

<Minimale Anschaltzeit> + (<maximale Anschaltzeit> - <minimale Anschaltzeit>) * abs(sin( pi * (1 - (30 * <monat> + <tag> - 10) / 360)))

Um die Funktion kurz zu erklären: diese basiert auf dem absoluten Wertebereich einer Sinusfunktion mit Tiefpunkt um den 20. Dezember und Höhepunkt am 20. Juni. Die Funktion stimmt so nicht unbedingt ganz mit der effektiven Dämmerung überein, eine  genaue Funktion kann auch basierend auf der Sonnenaufgangs-Gleichung erstellt werden, aber das Beispiel verdeutlicht das Prinzip.

In Funktionen, die Automate auch versteht, sieht die Rechnung beispielhaft wie folgt aus:

time(17, 0) - (time(22, 30) - time(17, 0)) * round(abs(sin(Pi * (1 - (30 * dateParts(Now)[1] + dateParts(Now)[2] - 10) / 360)))))

Wobei gilt:

<Minimale Anschaltzeit> := 17.00 Uhr -> time(17, 0)
<Maximale Anschaltzeit> := 22.30 Uhr -> time(22, 30)

Nachdem Sie alle gewünschten Einstellungen vorgenommen haben, können Sie die Einstellungen zum Time Await-Block speichern; Sie sehen erneut den Flowchart.

Nun müssen Sie noch eine Plug-in Action des gewünschten Switch apps hinzufügen und dort die notwendigen Einstellungen vornehmen.

Es verbleibt nur noch die Blöcke zu verbinden vom Flow beginning zur Await Time zur Plug-in Action und wichtig: vom Plug-in Action wieder zum Eingang von Await Time - diese Verbindung ist notwendig, damit der Flow am nächsten Tag wieder geschaltet wird.

Haben Sie eine genauere Funktion, die Sie gerne teilen möchten? Gerne können Sie uns unter support@smart-home-technology.ch erreichen.